Regionalverband Westhessen

Kindertagesstätten

Unsere Kindertagesstätten

"Jedes Kind ist einmalig". An diesem Leitsatz orientieren sich unsere Kindertagesstätten. Das Kind als einzigartige Persönlichkeit in seiner individuellen Lebenslage steht im Mittelpunkt der gesamten Arbeit des ASB. Alle Handlungen und Entscheidungen orientieren sich an seinen Rechten, Möglichkeiten und Ansprüchen, seinen Entwicklungs- und Bildungsprozessen, seiner Gesundheit und seinen Interessen.

In unseren Kindertageseinrichtungen fördern wir Kinder individuell. © ASB/T. Ehling

Die Förderung der Kinder in ihrer gesamten Entwicklung ist der Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit. Dabei ist der hessische Bildungs- und Erziehungsplan die Grundlage unseres pädagogischen Handelns.

Unsere Kinder kommen aus unterschiedlichen Familien mit unterschiedlichsten Bedürfnissen, welche einem ständigen Wandel unterworfen sind. Wir wollen diese individuellen Bedürfnisse erfassen und jedem Kind in jeder Weise das zukommen lassen, was es benötigt.

"Von den Stärken des Kindes ausgehen, das Kind in seiner Komplexität erkennen, das Kind da abholen, wo es steht", sind nicht nur schöne Worte für uns, sondern täglich gelebte Grundwerte unserer Arbeit.

Unser oberstes Anliegen ist es, die Kinder in ihren Basiskompetenzen und Ressourcen zu stärken. Als Basiskompetenzen bezeichen wir grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten, Haltungen und Persönlichkeitscharakteristika, welche die Grundlagen für körperliche und seelische Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität bilden und das Zusammenleben in Gruppen erleichtern. Sie sind Vorbedingungen für den Erfolg und die Zufriedenheit in Familie, Kindergarten, Schule sowie im späteren Beruf. Diese Basiskompetenzen sind Eigenschaften, die zur Lebensbewältigung des Kindes und einem lebenslangen Lernen befähigen. Für uns Erzieher bedeutet unser eigener Anspruch, dass wir uns, unser Verhalten, unsere Arbeit täglich neu auf den Prüfstand stellen, reflektieren und überarbeiten.

Jede Einrichtung schafft eine individuelle Konzeption, die sich nach den Stärken der Mitarbeiter und deren Zusatzqualifikation richtet. Allen ASB-Kindertagesstätten gemeinam sind die pädagogischen Eckpunkte, der "Rote Faden" unserer Erziehungsarbeit. Ein internes Qualitätsmanagement stellt die dauerhafte Qualität unserer pädagogischen Arbeit sicher.

In unseren Kindertagesstätten bieten wir unterschiedliche Betreungsformen an, die je nach Einrichtung variieren können:

  • Krippen für Kinder bis drei Jahre
  • Kindergärten für Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt
  • Kinderhorte
  • altersgemischte Gruppen

 

Die Gestaltung der Betreuung findet in enger Zusammenarbeit mit den Eltern statt.Hierzu wird ein Elternebirat gebildet, der als Vertretungsorgan der gesamten Elternschaft angemessen beteiligt wird.

Unsere 11 Standorte in der Region Westhessen:

  • Kita "Im Röder", Taunusstein-Bleidenstadt
  • Kita Taunusstein-Neuhof
  • Kita Taunusstein-Wehen
  • Kita "Bärenhöhle", Schlangenbad-Bärstadt
  • Kita Schlangenbad-Hausen v.d.H.
  • Kita Schlangenbad-Georgenborn
  • Kita Schlangenbad-Wambach (Waldkindergarten)
  • Kita Eltville 1
  • Kita Eltville 2
  • Kita Geisenheim-Stephanshausen
  • Kita "Rabennest", Hünstetten-Wallrabenstein
  • Kita "Wurzelgarten", Wiesbaden-Naurod

 

Weitere, umfassende Informationen zu unseren jeweiligen Kindertageseinrichtungen gibt es hier.