Regionalverband Westhessen

ASB-Autismuszentrum Westhessen

Förderung für Menschen mit Autismus

Der ASB ist seit vielen Jahren als anerkannter Träger mit seinen breit gefächerten Angeboten der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in die Gestaltung der sozialen Arbeit der Kommunen und Kreise eingebunden. Ein Schwerpunkt unserer Aufgabe liegt dabei auch in der Arbeit mit autistischen Menschen.

"Ich bin zu verschieden, um anders zu sein, und finde das vollkommen normal." (unbekannt) © Fotolia/photophonie

"Es scheint uns, als wäre für gewisse wissenschaftliche oder künstlerische Höchstleistungen ein Schuss "Autismus" geradezu notwendig." (Hans Asperger 1968)

Wir beraten Eltern autistischer und von seelischer Behinderung bedrohte Kinder nach SGB VIII § 35a, helfen bei der Vermittlung an entsprechende Stellen und stellen selbst Begleitpersonen zur Verfügung, um diesen Kindern den Schul- oder Kindergartenbesuch zu ermöglichen.

 

Was ist Autismus
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) klassifiziert Autismus als eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, welche oft zu einer Mehrfachbehinderung mit individueller Ausprägung führt und von der emotionale, sprachliche, interaktionale und motorische Funktionen betroffen sind. Die meisten Menschen mit Autismus benötigen lebenslange Unterstützung und Förderung in verschiedensten Lebensbereichen.

Autismus manifestiert sich in der Regel vor Ende des dritten Lebensjahres – wird jedoch nur selten zu diesem Zeitpunkt auch diagnostiziert. So müssen viele Eltern mit autistischen Kindern bis zur Diagnosestellung lange Irrwege auf sich nehmen.

Eine frühe Diagnose und früher Behandlungsbeginn mit entsprechenden Förder-, Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen sind jedoch von größter Bedeutung für den weiteren Lebensweg.

Merkmale des Autismus

  • Beeinträchtigung in der Kommunikation und sozialen Interaktion
  • Vermeiden von Blickkontakt
  • Vermeiden von Körperkontakt
  • Stereotypen und Zwänge
  • Bizarre Reaktion auf die Umwelt
  • Plötzliche Stimmungsschwankungen ohne erkennbaren Grund
  • Emotionale Labilität
  • Aggressivität
  • Oft außergewöhnliche Begabung in Teilbereichen
  • Angst / Verweigerung von Veränderungen

 

Unser Angebot
Eine multifunktionale Behandlung muss sich diesem besonderen Hilfebedarf anpassen. Menschen mit Autismus haben oft große Probleme in der Kommunikation, Orientierung, Wahrnehmungsverarbeitung und Selbst- und Fremdwahrnehmung. Sie brauchen daher Unterstützung beim Aufbau ihrer Dialogfähigkeit sowie Hilfe zur Förderung ihres Selbstwertgefühls.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Heilpädagogische und psychologische Arbeit im Einzel- und  konzentrierten Kleingruppensetting
  • Eltern- und Netzwerkarbeit rund um das Kind
  • Kindergarten-, Schul- und Studienbegleitung
  • In Ergänzung werden im Einzelfall psychologische und/oder psychosoziale  Diagnostik bzw. Differenzialdiagnostik eingesetzt

 

Therapie und Förderung
Unsere Förderung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus stützt sich auf drei wesentliche Bausteine:

  • TEACCH-Ansatz
  • Heilpädagogik
  • Elternarbeit