Regionalverband Westhessen

Leben im Alter

Unsere Sozialen Dienste

Je älter Menschen werden, umso häufiger sind viele von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit betroffen. Die Angehörigen leisten einen Großteil der Unterstützung im häuslichen Bereich und gehen dabei oft an die Grenzen ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Der ASB betrachtet es daher als eine seiner zentralen Aufgaben, kreative Lösungen zu entwickeln, um alten und pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Aber auch die so wichtige Entlastung der Familien liegt uns am Herzen.

Ermöglichen einen entspannten Alltag im Alter: unsere Sozialen Dienste. © ASB/T.Ehling

Damit möglichst viele ältere Menschen und Menschen mit Handicap ein weitgehend selbstbestimmtes Leben in ihrer gewohnten Umgebung führen können, gibt es den ASB-Fachbereich Leben im Alter. Mit einem breit gefächerten Angebot an Dienstleistungen helfen wir den Menschen in unserer Region dabei, ihre Selbständigkeit zu erhalten.

In unserer ASB-Fachberatung Leben im Alter in Wiesbaden-Bierstadt sind alle unsere Leistungen zentral gebündelt. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch sowie individuelle und praktische Hilfe. Auf Wunsch gerne auch bei Ihnen zu Hause. Selbstverständlich können Sie sich aber gerne auch direkt an den jeweiligen Standort bzw. Leistungsbereich wenden.

Mit dem Hausnotruf haben Senorinnen und Senioren die Sicherheit, bei einem Notfall in den eigenen vier Wänden schnell kompetente Hilfe zu erhalten: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Und für Notfälle unterwegs, z.B. bei einem Waldspaziergang, gibt es seit Neuestem unser Mobiles Notrufsystem "Doro Secure 680", mit dem der Aufenthaltsort sofort und bis auf fünf Meter genau geortet werden kann.

Unser Menüservice liefert das Mittagessen direkt ins Haus – täglich frisch oder tiefgekühlt für die ganze Woche.

Die ambulanten Pflegedienste / Sozialstationen bieten umfassende Unterstützung bei der Pflege in den eigenen vier Wänden. Unser Pflegepersonal kümmert sich bspw. tagsüber um die Körperpflege, die Einnahme verordneter Medikamente oder den Wechsel von Verbänden. 

Unsere Mobilen Sozialen Hilfsdienste (MSHD) sorgen für eine spürbare Entlastung bei der täglichen Haushaltsführung. Hierzu zählen Dienstleistungen wir z.B. das Wechseln von Glühbirnen, das Bettenmachen und die Wohnungsversorgung bei Abwesenheit oder auch die Vorbereitung eines bevorstehenden Krankenhausaufenthalts.

Neuester Baustein unseres Altenhilfekonzeptes ist seit November 2015 unsere Tagespflegeeinrichtung in Wiesbaden-Bierstadt. Unsere Tagespflege richtet sich dabei an alle pflege- und/oder betreuungsbedürftigen Seniorinnen und Senioren, die tagsüber Betreuung und Pflege benötigen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden sein möchten.

Für Menschen mit Handicap (Rollstuhlfahrer) steht unser Fahrdienst gerne bereit - für eine aktive Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft.

Für Menschen, die auch im Alter nicht auf Gemeinschaft und Sicherheit verzichten wollen, gibt es unser Betreutes Wohnen für Senioren in einer gepflegten und familiären Seniorenwohnanlage. Dieses Angebot umfasst zusätzlich eine Grundversorgung, die gesundheitliche, hauswirtschaftliche, pflegerische und organisatorische Tätigkeiten umfasst.

In unserer Wohngemeinschaft für an Demenz Erkrankte haben Betroffene die Möglichkeit, in einem vertrauten Rahmen Alltag zu leben und Sicherheit zu erfahren.

 

Fragen Sie uns. Wir beraten und unterstützen Sie gerne.