Regionalverband Westhessen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

FSJ – ein Jahr fürs Leben

Helfen muss nicht immer eine Lebensaufgabe sein. Manchmal reicht schon ein Jahr.

Ein FSJ beim ASB hat noch keinem geschadet. Aber schon vielen geholfen. © ASB/T. Ehling

Möchtest du nach der Schule einfach erstmal was anderes machen oder ein Jahr Wartezeit überbrücken? Willst du verborgene Talente entdecken und mal was für andere tun? Dann ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) beim ASB das Richtige für dich. Für die einen ist das Jahr eine spannende Erfahrung, für andere eine gute Vorbereitung für den Berufseinstieg.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr, kurz FSJ, ist ein Lern- und Bildungsdienst und dauert zwischen 6 und 18 Monaten. Die meisten Freiwilligen entscheiden sich für einen Einsatz von 12 Monaten. Um mitzumachen, muss man zwischen 16 und 26 Jahren alt sein und vor allem Interesse daran haben, eine soziale Tätigkeit kennenzulernen, neue Erfahrungen zu machen und aufgeschlossen anderen Menschen gegenüber sein.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr beim ASB bedeutet vor allem:

  • Verantowortung für sich und andere Menschen übernehmen
  • seine Persönlichkeit weiterentwickeln
  • erste berufliche Praxiserfahrung nach der Schule sammeln
  • soziale Berufe kennenlernen
  • Gesellschaft mitgestalten
  • neuen Menschen begegnen
  • Gemeinschaft erleben

 

In deiner Einsatzstelle erhältst du eine kompetente Einarbeitung, fachliche Anleitung und Begleitung. Außerdem nimmst du während des FSJ innerhalb eines Jahres an 25 Seminartagen teil. Die Seminare bieten dir die Möglichkeit, dich mit anderen FSJ'lern auszutauschen und dich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

In der Regel beginnen neue FSJ-Jahrgänge immer zwischen dem 1. August und dem 1. Oktober eines Jahres. Andere Termine für den Start in das Soziale Jahr sind nach Absprache mit der jeweiligen Einsatzstelle möglich.

Während ihres FSJ erhalten unsere Freiwilligen:

  • ein monatliches Taschengeld, dessen Höhe abhängig von der Einsatzstelle ist
  • Unterkunft und Verpflegung in Form von Geldersatzleistungen erstattet
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • Die Eltern der Freiwilligen haben Anspruch auf Kindergeld oder Waisen-/Halbwaisenrente
  • mindestens 24 Tage Urlaub

Für alle Bereiche, außer Kindertagesstätten, ist ein gültiger Führerschein zwingend erforderlich.

In diesen Bereichen kannst Du bei uns ein FSJ machen oder den BFD leisten:

Kindertagesstätten
Hier erhaltst du Einblicke in die Arbeitswelt unserer Pädagogischen Fachkräfte. Du kannst dich ausprobieren und selbständig kleinere Projekte mit Kleingruppen von Kindern im Alter von 12 Monaten bis 7 Jahren unter Begleitung Ihrer Mentorin übernehmen. Die Vielfalt des Arbeitsbereichs einer Erzieherin ist sehr groß und du wirst überrascht sein, was für eine anspruchsvolle Tätigkeit dahinter steckt.
Ein Führerschein ist hier nicht erforderlich.

Pädagogische Schülerbetreuung
Unter fachlicher pädagogischer Anleitung betreust du Kinder und Jugendliche vor und nach dem Unterricht, unterstützen bei den Hausaufgaben, beteiligst dich an den vielfältigen Freizeitangeboten oder stehst Schulleitung und Kollegium im Schulalltag zur Seite.

Erste-Hilfe-Ausbildung
Du bildest Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Kursen der Ersten Hilfe sowie in Lebensrettenden Sofort-Maßnahmen aus.

Hausnotruf
Du arbeitest in der Notrufzentrale unseres Hausnotrufdienstes in Wiesbaden und übernimmst den Auf- und Abbau unserer Hausnotrufgeräte sowie Servicetermine bei unseren Kunden. Du leistest selbständig kleinere Hilfe bei unseren Kunden vor Ort oder ermöglichst im Notfall dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung des Betroffenen. Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst (Früh-, Spät-, Tag-, Nachtschicht) und umfasst auch die Wochenenden.

Hilfen im Haushalt / Mobile Soziale Hilfsdienste (MSHD)
Im Bereich unserer MSHD hilfst du älteren und/oder kranken Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Dazu zählen Putz- und Einkaufsdienste, verschiedene Erledigungen, aber auch Begleitung bei Spaziergängen. Du bist vorwiegend tagsüber wochentags eingesetzt.

Menüservice
Du belieferst unsere Kunden täglich mit Mahlzeiten. Der Einsatz erfolgt im Tagdienst und auch am Wochenende.

Willst du dich engagieren und ein Freiwilliges Soziales Jahr machen? Dann erkundige dich bei uns, wann die nächste Stelle frei wird. Oder suche in unserem Freiwilligendienststellenmarkt nach passenden Angeboten.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!