Regionalverband Westhessen

Medieninformation

ASB bietet in Eschborn Erste-Hilfe-Kurs speziell für Senioren an

Im Notfall zählt jede Minute. Und dann kann schnelles, beherztes Handeln Leben retten. In einem speziell für Senioren ausgerichteten Erste-Hilfe-Kurs zeigt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), wie.

Gut ausgebildet: auch Senioren können Erste Hilfe leisten, wenn's drauf ankommt © ASB/M.Soltau

Erste Hilfe sollte jeder können und Erste Hilfe kann auch jeder lernen, ganz gleich, wie alt man ist. Für Senioren jedoch ist die Anwendung von Erste-Hilfe-Maßnahmen mitunter nur schwer umsetzbar, wenn sie z.B. körperlich eingeschränkt oder altersbedingt in ihrer Beweglichkeit beeinträchtigt sind. Gerade im Haushalt passieren aber die meisten Unfälle. Oder im Straßenverkehr ist man plötzlich Zeuge eines Unfalls und muss unvermittelt Erste Hilfe leisten. Ohne die nötigen Kenntnisse ist dann guter Rat teuer.

 

Vor diesem Hintergrund hat der ASB Westhessen einen neuen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Senioren entwickelt. In diesem vierstündigen Kurs werden gezielt die wichtigsten Regeln in Erster Hilfe vermittelt und gezeigt, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen Senioren problemlos leisten können. Hierzu zählen etwa die wichtigsten Abläufe bei einem Notfall im Straßenverkehr oder zu Hause, das richtige Verhalten im Umgang mit bewusstlosen Menschen oder auch, wie und woran man verschiedene Krankheiten erkennt.

Der Kurs findet am 24.01.2017 beim ASB in Eschborn in der Unterortstraße 65 in der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr statt. Vereine können Termine für diesen Kurs auch individuell vereinbaren. Die Kursgebühr beträgt pro Person 20€. Weitere Informationen sind bei Christine Wengler montags bis freitags zwischen 8 und 13 Uhr unter Telefon (0611) 1818-141 erhältlich.

Hier gehts zur Anmeldung.

15-DEZ-2016