Regionalverband Westhessen

Veranstaltungsankündigung

ASB bei Aktionswoche "Wiesbaden Engagiert!" dabei

Unter dem Motto "Verständigung braucht Begegnung" unterstützt der ASB am 7. Juli das Nachbarschaftsfest in der Hans-Bredow-Straße.

Archivbild © F. Schuppelius

Die Aktionswoche "Wiesbaden Engagiert!" läuft vom 1. bis zum 8. Juli 2016 und ist die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland und Europa. Auch der ASB Westhessen engagiert sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die am 7. Juli zum Gelingen des Nachbarschaftsfestes in der Hans-Bredow-Straße aktiv beitragen wollen.

Unter dem Motto "Verständigung braucht Begegnung" veranstalten das Amt für Soziale Arbeit und das Amt für Grundsicherung und Flüchtlinge an diesem Tag in einer großen Gemeinschaftsunterkunft zusammen mit Flüchtlingen von 12 bis 18 Uhr ein Begegnungsfest für und mit den Nachbarn. Hierbei sollen positive und direkte Kontakte gefördert werden, die dann möglicherweise auch über das Fest hinaus Bestand haben und das "Kennenlernen" der unterschiedlichen Kulturen ermöglichen.

Der ASB selbst wird Erste-Hilfe-Maßnahmen zeigen, einen Rettungswagen zur Besichtigung ausstellen und zudem den Sanitätsdienst für diese Veranstaltung, zu der etwa 800 Besucher erwartet werden, stellen.

Neben dem ASB engagieren sich während der Aktionswoche noch mehr als 130 Firmen im gesamten Stadtgebiet. In 130 konkreten Vorhaben werden rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bauen, malern, pflanzen, Ausfüge begleiten, Feste organsisieren und unterstützen oder unterrichten.

Wir finden, "Wiesbaden Engagiert!" ist eine tolle, lohnende und unterstützenswerte Initiative. Also, einfach vorbeikommen und mitmachen!

 

01-JUL-2016