Regionalverband Westhessen

Medieninformation

ASB-Kita Stephanshausen gründet Krabbelkreis

© ASB/B. Bechtloff

Wenn Kleinkinder ihre vertraute, familiäre Umgebung verlassen, kann diese Veränderung mitunter für die Kinder schwierig werden. So kann etwa auch der zukünftige Besuch einer Kindertagesstätte zur Herausforderung und Belastungsprobe für Kinder und Eltern werden.

Vor diesem Hintergrund bietet die ASB-Kita Stephanshausen jetzt erstmalig einen Krabbelkreis zur Eingewöhnung in die Kindertagesstätte an. „Wir wissen, dass das ein ganz sensibles Thema ist. Viele Kinder gewöhnen sich zwar spielend an die neue Umgebung, bei anderen kann der Eingewöhnungsprozess aber schon etwas länger dauern. Das bedeutet Stress für Kind und Eltern. Und genau hier wollen wir ansetzen mit unserem Krabbelkreis“, erläutert Rita Boos, Leiterin der ASB-Kita Stephanshausen.Durch das gemeinsame Entdecken, Spielen und Erfahren in einer festen Eltern-Kind-Gruppe lernen Kinder den Kindergartenalltag bereits vor dem regulären Eintritt kennen und können sich vorab an die neue Umgebung Schritt für Schritt gewöhnen. Eltern haben so außerdem die Möglichkeit, mit ihren Kindern mal aus den eigen vier Wänden zu kommen und neue Kontakte mit anderen Eltern und Kindern zu knüpfen. Der Krabbelkreis wird von einer erfahrenen Fachkraft geleitet, die speziell für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren ausgebildet ist.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 10 Monaten bis 3 Jahren, umfasst 10 Termine und kostet 30€.

Kursbeginn ist der 09.06.2015, von 15-16.30 Uhr, in der ASB-Kita Stephanshausen, Rathausstr. 30 in Geisenheim-Stephanshausen.

Informationen sind bei Jana Neuwirth, Erzieherin, telefonisch unter (06722) 40 96 78 oder Rita Boos, Kita-Leiterin, unter (06722) 40 96 78 erhältlich.

Kursanmeldungen bitte direkt an j.neuwirth(at)asb-westhessen.de

18-MAI-2015