Regionalverband Westhessen

Medieninformation

Kunstschule Octopus mit neuem Jahresprogramm und neuen Räumlichkeiten

Kreatives Gestalten und vieles mehr bietet die Kunstschule Octopus - nicht nur für Kinder und Jugendliche. © Kunstschule Octopus

„Die fünf Sinne – Ton, Wort, Sprache und Visualisierung“ lautet das Motto, unter das die Idsteiner Kunstschule Octopus ihr neues Programm 2015 gestellt hat. Im Mittelpunkt des vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst geförderten Themas steht die interdisziplinäre Arbeit zwischen den Bereichen Malerei, Zeichnen und Musik. Bildnerisches und plastisches Gestalten, Medienpädagogik und Musik werden hier kreativ miteinander verknüpft, Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Arbeitsmethoden und Werkstoffen bzw. Medien hergestellt und Themen so in einen größeren, künstlerischen Gesamtzusammenhang gestellt.

Neu bei Octopus sind dieses Jahr aber nicht nur Programm und Kurse, sondern auch die neuen Räumlichkeiten in der Idsteiner Innenstadt (Rodergasse 9), in denen sich die Kunstschule ab Februar ergänzend zum Hauptsitz in der Black-und-Decker-Straße präsentieren wird. In dieser neuen Außenstelle bietet Octopus u.a. ein offenes Samstags-Atelier mit vielen originellen Kreativangeboten für Kinder ab 5 Jahren an. Kinder, denen z.B. der Samstagseinkauf mit den Eltern keinen Spaß macht und die sich lieber kreativ betätigen möchten, finden hier genau das richtige Betätigungsfeld.

Darüber hinaus bietet die Kunstschule Octopus auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Kurs- und Workshop-Angebot für die ganze Familie an. Kinder und Jugendliche können sich hier künstlerisch genauso „austoben“ wie Erwachsene und Senioren. Die Palette reicht dabei thematisch von klassisch bis modern und ungewöhnlich. Hierzu zählen z.B. Kurse wie das Erlernen von Abguss-Techniken, bei denen das Gestalten mit Beton und Gips im Mittelpunkt steht. Kleinen Betrieben, Künstlern und Vereinen wiederum wird das Handwerkszeug zur Entwicklung eines eigenen Imagefilms vermittelt – von der Idee über die Konzeption bis zur Umsetzung. Und auf Senioren wartet z.B. die „Schatzkiste der Erinnerungen“, bei der die persönlichen Lebenserinnerungen kreativ zum Leben erweckt und gestaltet werden können. 

Das aktuelle Programm ist ab sofort im Einzelhandel in Idstein, Niedernhausen, Taunusstein und Wörsdorf erhältlich oder kann im Internet unter www.jugendkunstschule-octopus.de eingesehen werden.

Weitere Informationen: Kunstschule Octopus, Ina Ehlers, Black-und-Decker-Straße 17c, 65510 Idstein, Telefon (06126) 97 97 37, E-Mail: info(at)jugendkunstschule-octopus.de

27-JAN-2015